Wirbel um angeblichen AfD-Eintritt von Pegida-Organisatorin Oertel

Sie habe einen Antrag auf Mitgliedschaft in der AfD gestellt, den Bernd Lucke aber abgelehnt habe, berichtete die BILD-Zeitung, die ein Interview mit dem AfD-Sprecher führte. Gegenüber der AfD-Fraktion Sachsen dementiert Oertel heftig: "Ich habe keinen Antrag auf Mitgliedschaft in der AfD gestellt und werde auch keinen stellen. Wir bleiben parteienunabhängig." Sachsens AfD-Generalsekretär Uwe Wurlitzer dazu: "Uns liegt kein Aufnahmeantrag von …

Weiterlesen …

SPD hält weiterhin an AfD-Forderung fest

Ende Februar will die SPD dem Deutschen Bundestag ein Konzept für ein Einwanderungsgesetz vorlegen. Das kündigte Fraktionsvorsitzender, Thomas Oppermann in "BILD am Sonntag" an. Dazu erklärt Sachsens AfD-Generalsekretär Uwe Wurlitzer: "Nach Vizekanzler Gabriel, hat nun wahrscheinlich auch der SPD-Fraktionschef Oppermann das bereits vorliegende Positionspapier der AfD-Fraktion im Sächsischen Landtag zum Thema Einwanderungsgesetz gelesen, es für …

Weiterlesen …

AfD-Generalsekretär Uwe Wurlitzer: Tschechischer Grenzort St. Katharinenberg in Sachsen willkommen

Laut Morgenpost will die tschechische Grenzgemeinde Hora Svate Kateriny (St. Katerinenberg) in Zukunft freiwillig zum Freistaat Sachsen gehören. Grund sind weitere Abbaggerungen für die Braunkohle-Gewinnung in Böhmen, die die Infrastruktur des 450-Einwohner-Ortes zunehmend beeinträchtigen. Dazu erklärt der parlamentarische Geschäftsführer der AfD-Fraktion, Uwe Wurlitzer: "Wir unterstützen eine engere Zusammenarbeit von St. Katarinenberg mit …

Weiterlesen …

Trümmerfrauen-Denkmäler müssen erhalten werden!

Zur Forderung bayerischer Politiker von Bündnis90/Die Grünen, das Denkmal für die Trümmerfrauen in München zu schleifen, sagt AfD-Generalsekretär Uwe Wurlitzer: "Das hat nichts mehr mit politischer Instinktlosigkeit zu tun. Diese Forderung widerspiegelt ideologische Bosheit und Hass auf eine Generation, die unter Bedingungen, die heute nicht mehr vorstellbar sind, dieses Deutschland erst von Trümmern befreit und anschließend zu einem führenden …

Weiterlesen …

Frauke Petry: Bargeld als Zahlungsmittel muss erhalten werden!

Zur Forderung internationaler Chefökonomen nach Abschaffung des Bargeldes, sagt AfD-Fraktions- und Landesvorsitzende Frauke Petry: "Der Zahlungsverkehr mit Bargeld muss zwingend auch in den kommenden Jahren aufrecht erhalten werden. Die in Ökonomen-Hinterzimmern ersonnenen Pläne zur Beseitigung von Münzen und Scheinen ist ein Anschlag auf die persönliche Freiheit aller Bürger mit dem Ziel, bei Bedarf jedweden Zahlungsverkehr über Konten weltweit …

Weiterlesen …

AfD-Generalsekretär Uwe Wurlitzer kritisiert Sinnlos-Debatte im Sächsischen Landtag

Sachsens AfD-Generalsekretär und Fraktionsmitglied Uwe Wurlitzer kritisierte in seiner Landtagsrede die ausufernde Flut Kleiner Anfragen, besonders von der Partei Die Linke, an die Staatsregierung. Zudem prangerte er die, von B90/Die Grünen beantragte Debatte "Entschlossen und effektiv gegen Rassismus und Diskriminierung vorgehen ¬ Die Ereignisse von Hoyerswerda 1991 dürfen sich nicht wiederholen" an. Wurlitzer: "Nach fast 25 Jahren …

Weiterlesen …

AfD-Abgeordnete Andrea Kersten: Landesregierung blockiert Ursachenforschung über den hohen Krankenstand der sächsis

Auf Antrag der AfD-Fraktion befasste sich der Sächsische Landtag mit der Evaluation des Krankenstandes des sächsischen Lehrpersonals. AfD-Politikerin Kersten: "Wir haben in Sachsen derzeit 434 langzeiterkrankte Lehrkräfte, eine alarmierend hohe Zahl. Es drängt sich der Verdacht auf, dass psychologisch bedingte Erkrankungen ursächlich für diese Situation sein könnten. Indizien dafür sind die in den letzten Jahren stetig steigenden Schülerzahlen …

Weiterlesen …

AfD-Abgeordneter Carsten Hütter: Polizeireform der CDU erinnert an "Honig im Kopf"

In der aktuellen Debatte "Welchen Stellenwert hat die Polizei in Sachsen" sagte der innenpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion Christian Hartmann, dass sich die Sächsische Union auch in Zukunft für eine kontinuierliche Verbesserung bei der personellen und technischen Ausstattung der Polizei einsetzen wird. Carsten Hütter, AfD-Landtagsabgeordneter und sächsischer Vize-Chef der Alternative für Deutschland: "Man mag gar nicht glauben, wie …

Weiterlesen …

AfD-Fraktionsvorstand Dr. Stefan Dreher: Erst Nazikeule, dann Dialog mit großem Medienrummel!

Das AfD-Fraktionsvorstandsmitglied Dr. Stefan Dreher erklärt im Landtag zum Thema Demokratische Kultur Wie kann der Bürgerdialog gelingen zu den Pegida-Demonstrationen: "Der Tatsache, dass der Dialog zunächst lange verweigert, stattdessen alle Pegida-Teilnehmer verbal mit der Nazikeule in die braune Ecke geprügelt wurden, weicht langsam der Erkenntnis, dass der Dialog geführt werden muss. Das allerdings wird nun mit einem großen Medienrummel als …

Weiterlesen …

AfD-Fraktionsvorstand Jörg Urban: "Landwirtschaft für alle zukunftsfähig und nachhaltig!"

Der überwiegende Teil der ehemaligen LPGs wurde in Agrargenossenschaften umgewandelt, so dass auch heute ein Großteil der Landwirtschaftsflächen von Betrieben mit mehreren Tausend Hektar bewirtschaftet wird. Die Dominanz dieser Großbetriebe wirkt sich nicht nur auf die Art der Flächennutzung sondern auch auf die sozialen Strukturen der Gemeinden aus. Die Synergieeffekte großer Flächen, aber auch der technische Fortschritt führen dazu, dass immer …

Weiterlesen …

Unser Service für Sie

Bürgerbüro Dippoldiswalde
Markt 10
01744 Dippoldiswalde

Telefon 03504 7242324
Email: info@afd-soe.de

Sprechzeiten nach Vereinbarung

Veranstaltungen

26.03.2019 (Dienstag)

Bundestagsfraktion vor Ort in Freital

Kreisverband Sächsische Schweiz Osterzgebirge

19:00–22:00

Die Bundestagsabgeordneten unserer Afd - Fraktion Jens Maier, Siegbert Droese und Ulrich Oehme sind am Dienstag den 26. März auf Schloss Burgk zu Gast. Sie werden von ihrer Arbeit in Berlin berichten. Eine spannende Veranstaltung die Sie nicht verpassen sollten.

28.03.2019 (Donnerstag)

Sachleistungen statt Bargeld für Asylberwerber - Bürgergespräch zur Landespolitik

Kreisverband Sächsische Schweiz Osterzgebirge

19:00–22:00

Unser Landtagsabgeordneter Andre Barth und der Landtagsabgeordnete unseres Nachbarkreisverbandes Mittelsachsen, Rolf Weigand, veranstalten ein Bürgergespräch unter dem Thema Sachleistungen statt Bargeld für Asylbewerber. Die Veranstaltung findet an der Grenze zwischen unseren Kreisen, in Frauenstein, statt wir freuen uns über interessierte Gäste.

Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung