Hat SPD-Chef Dulig Probleme mit der Realität?

Sachsens SPD-Chef Dulig erklärte, er habe keine Angst vor der AfD, weil die angeblich keine Themen hätte, außer „Angstmacherei“. Dulig geht zudem davon aus, dass wahrscheinlich die CDU-SPD-Koalition nach der Landtagswahl weiter regieren kann. Jörg Urban, AfD-Fraktions- und Parteivorsitzender, erklärt: „An Herrn Duligs Äußerungen kann man symptomatisch den Niedergang der ehemaligen Arbeiterpartei SPD erkennen. Trotz Wahlprognosen von um die zehn …

Weiterlesen …

Sachsen braucht keine „Antidiskriminierungs-Beauftragten“

Sachsen hat die ersten sieben „Antidiskriminierungs-Beauftragten“ in einem Modellprojekt ausgebildet. SPD-Integrationsministerin Köpping übergab dafür aktuell die Zertifikate. Andre Wendt, sozialpolitischer Sprecher, erklärt: „Wir haben gute Gesetze in Deutschland, die sich ganz klar gegen Diskriminierungen jeglicher Art aussprechen. Wer dagegen verstößt, muss mit rechtsstaatlichen Mitteln zur Verantwortung gezogen werden. Wir lehnen deshalb die …

Weiterlesen …

Staatliche Prämie für E-Fahrzeuge abschaffen

Bundesverkehrsminister Scheuer (CSU) forderte in der ARD eine "Versachlichung der Debatte" um Grenzwerte für Feinstaub und Stickoxide in Deutschland. Jörg Urban, AfD-Fraktionsvorsitzender, kommentiert: „Was Scheuer jetzt will, haben wir bereits 2017 im Sächsischen Landtag gefordert: Eine offene Debatte (6/10516) zum Diesel und zu Grenzwerten. Mit aller Macht versucht die Bundesregierung, die Elektromobilität in Deutschland zu erzwingen. Dabei ist …

Weiterlesen …

Verfehlte CDU-Schulpolitik zu Lasten unserer Kinder

Wie die SZ am 24.1.2019 berichtet, hat das Leibniz-Institut das sächsische Bildungssystem analysiert und festgestellt, dass 35 Prozent aller eingestellten Lehrer in Sachsen keine pädagogische Ausbildung haben. Im deutschlandweiten Vergleich ist das der höchste Wert. Dr. Rolf Weigand, hochschulpolitischer Sprecher, kommentiert: „Die externe Analyse offenbart die Mängel im sächsischen Bildungssystem. Deutschlandweit sind nur acht Prozent aller …

Weiterlesen …

Staatstheater hetzt mit Steuermitteln gegen die AfD

Im Staatsschauspiel Dresden hat diesen Samstag das Stück „Blaues Wunder“ Premiere. In dem Stück soll vor der AfD gewarnt werden. Regisseur Volker Lösch will unbedingt verhindern, dass die AfD ein Koalitionsangebot zur Landtagswahl erhält, berichtet die „Sächsische Zeitung“. Karin Wilke, kulturpolitische Sprecherin, erklärt: „Es ist schon unglaublich, wie ein Staatstheater im Namen der Kunstfreiheit mit dem Geld der Steuerzahler gegen eine …

Weiterlesen …

Pflege: Experten-Kommission unterstützt AfD-Landespflegegeld

Die Enquete-Kommission zur Pflege in Sachsen hat ihren Abschlussbericht vorgestellt. Darin wird die Forderung der AfD-Fraktion unterstützt, die häusliche Pflege durch Angehörige finanziell besser zu vergüten. André Wendt, sozialpolitischer Sprecher, erklärt: „Ich freue mich, dass die Experten-Kommission zu dem gleichen Ergebnis kommt wie die AfD-Fraktion: Die Pflege von Angehörigen muss deutlich besser unterstützt werden. Leider haben die …

Weiterlesen …

100 Lungenärzte gegen Diesel-Hysterie und Grenzwert-Lüge

Über 100 Lungenärzte und Wissenschaftler halten die Diesel-Hysterie und die EU-Grenzwerte für Stickoxide und Feinstaub für falsch. Sie fordern in ihrer Petition eine neue wissenschaftliche Untersuchung durch unabhängige Experten. In ihren Praxen hätten die Lungenärzte noch nie einen Erkrankten aufgrund von Stickoxid oder Feinstaub erlebt, berichtet die WELT. Wenn die Horrorszenarien der EU stimmen würden, „müsste eigentlich jeder Raucher binnen …

Weiterlesen …

CDU-Unfähigkeit: Staatsregierung hat kein Verkehrskonzept!

Wie die SZ berichtet, prüft der Freistaat eine Rollende Landstraße durch die Oberlausitz, um den gestiegenen LKW-Verkehr von der Autobahn A4 zu nehmen. Silke Grimm, verkehrspolitische Sprecherin, kommentiert: „Das ausgerechnet im Wahljahr die Staatsregierung eine Rollende Landstraße durch die Oberlausitz prüft, grenzt schon an Hohn und ist leider nur Wahlpropaganda. Die Probleme auf der Autobahn A4 in der Oberlausitz sind der CDU-SPD-Regierung …

Weiterlesen …

Die deutsche Demokratie braucht die AfD

Eine Umfrage des Allensbach Instituts ergab, dass 42 Prozent der Befragten in Ostdeutschland die Demokratie für die beste Staatsform halten. 75 Prozent der Ostdeutschen halten es für vordringlich, die Zuwanderung zu begrenzen. Andre Barth, parlamentarischer Geschäftsführer, kommentiert: „Die Allensbach-Studie bestätigt eindrucksvoll, warum die AfD so erfolgreich in den neuen Bundesländern ist. Wir sprechen die Probleme der Bürger an und bieten …

Weiterlesen …

CDU und SPD machen Polizei zu einem zahnlosen Tiger

Zum gefundenen Kompromiss beim Polizeigesetz erklärt der innenpolitische Sprecher der AfD-Fraktion im Sächsischen Landtag, Sebastian Wippel: „Die CDU hat sich bei den Verhandlungen von der SPD abzocken lassen. Das Ergebnis ist desaströs. Der Verzicht auf Bodycams und Taser bedeutet, dass Sachsen beim Schutz der eigenen Beamten bundesweites Schlusslicht wird. Die Koalition will aus der Polizei anscheinend einen zahnlosen Tiger machen. Zudem hätten …

Weiterlesen …

Unser Service für Sie

Bürgerbüro Pirna
Siegfried-Rädel-Str. 10a
01796 Pirna

Telefon +49 3501 5028960
Email: info@afd-soe.de

Sprechzeiten nach Vereinbarung

Veranstaltungen

25.09.2019 (Mittwoch)
Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung