Tierleiden verringern – Altparteien lehnten AfD-Antrag zu Tierversuchen ab

Tierleiden verringern – Altparteien lehnten AfD-Antrag zu Tierversuchen ab

Tierschützer fordern das Verbot von besonders qualvollen Tierversuchen in Deutschland. Dazu wurden mehr als 71.000 Unterschriften gesammelt und in den Petitionsausschuss des Bundestags eingereicht. Hintergrund ist der Verdacht, dass das deutsche Tierschutzrecht Tierversuche nach EU-Richtlinien nicht erfülle. Dazu erklärt der rechtspolitische Sprecher, Andre Wendt: „Tierversuche mit Elektroschocks oder Tests, bei denen sich Tiere bis zur totalen …

Weiterlesen …

50 Jahre Sexualkunde – von Wertevermittlung und Moralvorstellungen ist wenig übrig geblieben

Wie die Süddeutsche Zeitung berichtet, formulierten am 3. Oktober 1968 die damaligen Kultusminister Empfehlungen für die „geschlechtliche Erziehung in der Schule“. Sexualkunde sollte die Kinder „zu verantwortlichem geschlechtlichen Verhalten“ erziehen. Dazu kommentiert der hochschulpolitische Sprecher, Dr. Rolf Weigand: Der Inhalt im Fach Sexualkunde hat sich in den letzten 50 Jahren sehr verändert. Wo früher Aufklärung und Verhütung im …

Weiterlesen …

Innenminister kündigt zum gefühlt zwanzigsten Mal Videoüberwachung an

Zur Ankündigung von Innenminister Roland Wöller (CDU), die Kommunen beim Ausbau der Videoüberwachung stärker zu unterstützen, erklärt der innenpolitische Sprecher der AfD-Fraktion im Sächsischen Landtag, Sebastian Wippel: „Wir sprechen jetzt bereits seit mehreren Jahren über Videoüberwachung, die vom Innenministerium immer wieder angekündigt wird, ohne dass wirklich etwas geschieht. In Görlitz setzten wir uns bereits 2015 dafür ein. Die CDU will …

Weiterlesen …

Wichtige Bahnlinie droht Stilllegung- Wirtschaftsminister Dulig plan- und hilflos

Wichtige Bahnlinie droht Stilllegung- Wirtschaftsminister Dulig plan- und hilflos

Wie die DNN berichtet, steht die Bahnverbindung Dresden-Breslau vor dem Aus. Ein Grund ist die fehlende Elektrifizierung auf sächsischem Boden, welche aber bereits im Staatsvertrag seit 2003 zugesichert wurde. Silke Grimm, verkehrspolitische Sprecherin, kommentiert: „Wieder einmal zeigt sich, dass Wirtschaftsminister Dulig (SPD) ein großer Versprecher ist und keine ernsthaften Lösungen für Sachsens wichtigste Verkehrsnetze besitzt. Nach dem …

Weiterlesen …

Am 9. Oktober 1989 begannen die Montagsdemonstrationen – politische Veränderungen gehen erneut von Sachsen aus!

Am 9. Oktober 1989 begannen die Montagsdemonstrationen – politische Veränderungen gehen erneut von Sachsen aus!

In Leipzig wird heute mit einem Friedensgebet und einem Lichterfest an den Beginn der Monatsdemonstrationen am 9. Oktober 1989 gedacht. Dazu erklärt der AfD-Landes- und Fraktionsvorsitzende, Jörg Urban: „Der Sturz des SED-Regimes wurde von Sachsen aus eingeleitet. In Leipzig, Chemnitz und Dresden gingen hunderttausende Bürger auf die Straße. Noch heute bin ich dankbar, dass die Revolution friedlich verlief. Auch heute demonstrieren wieder …

Weiterlesen …

Polizei-Lehrer soll Ausländer eingeschleust haben – Bisher keine Konsequenzen bekannt!

Zur Kleinen Anfrage (Drs. 6/14441) zum Thema „Ermittlungen gegen Mitarbeiter der Hochschule der Polizei“ erklärt der Fragesteller und innenpolitische Sprecher der AfD-Fraktion im Sächsischen Landtag, Sebastian Wippel: „Ein hauptamtlicher Lehrer an der Hochschule der Polizei in Rothenburg soll zusammen mit seiner Ehefrau an der illegalen Einschleusung von Ausländern mitgewirkt haben. Die Bundespolizei ermittelt hierzu, doch weder das …

Weiterlesen …

AfD-Fraktion gratuliert sächsischen Winzern zur Rekordernte

Die sächsischen Winzer erwarten eine Rekordernte. Nach ersten Schätzungen könnten dieses Jahr 26.000 Hektoliter geerntet werden, wenn das Wetter bis zum Ende der Weinlese mitspielt. Mario Beger, wirtschaftspolitischer Sprecher aus der Region Meißen, erklärt: „Im Namen der AfD-Fraktion gratuliere ich den sächsischen Winzer für die tolle Weinernte. Gerade die Winzer im Elbtal haben sich die Unterstützung der Sonne besonders verdient - da ihre …

Weiterlesen …

Rechtsstaat kapituliert vor linken Chaoten beim AfD-Trauermarsch

Die AfD-Fraktion fragte nach (6/14624), warum der AfD-Trauermarsch zum Messer-Tod von Daniel H. in Chemnitz vorzeitig aufgelöst wurde. Antwort des CDU-Innenministerium: Ca. 500 Personen hätten den Demonstrationsweg blockiert. „Gegen 18:30 Uhr wurden die Teilnehmer der Blockade (…) durch mehrfache Ansprachen mittels Lautsprecherwagen und Androhung unmittelbaren Zwanges aufgefordert, die Blockade auf der Aufzugsstrecke zu beenden und sich zu …

Weiterlesen …

Fauler „Diesel-Kompromiss“ benachteiligt sächsische Handwerker und Bürger

Im sogenannten „Diesel-Kompromiss“ sollen Dieselbesitzer ihre Fahrzeuge in 14 westdeutschen Städten kostenlos nachrüsten können oder Tauschrabatte erhalten. Mehrere ostdeutsche Handwerks- und Wirtschaftsverbände kritisieren die Benachteiligung des Ostens als hochgradig ungerecht. Mario Beger, wirtschaftspolitischer Sprecher, erklärt: „Dieser ‚Diesel-Kompromiss‘ ist mehr als faul. Ostdeutsche Bürger und Handwerker sollen komplett leer ausgehen und …

Weiterlesen …

Zwei Mal 100 Prozent für AfD-Spitzenkandidaten!

Die beiden AfD-Landtagsabgeordneten, Carsten Hütter und Mario Beger, wurden aktuell mit jeweils 100 Prozent als Spitzenkandidaten für die Landtagswahl 2019 der Wahlkreise 37 (Riesa) und 38 (Großenhain) von den Regionalgruppen gewählt. Carsten Hütter und Mario Beger erklären gemeinsam: „Wir danken allen AfD-Mitgliedern für diese atemberaubenden Wahlergebnisse. Sie motivieren uns, weiterhin als Abgeordnete für das Wohl des Freistaates Sachsen und …

Weiterlesen …

Unser Service für Sie

Bürgerbüro Dippoldiswalde
Markt 10
01744 Dippoldiswalde

Telefon 03504 7242324
Email: info@afd-soe.de

Sprechzeiten nach Vereinbarung

Veranstaltungen

Aktuell sind keine Termine vorhanden.
Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung