Putin feiert triumphale Wiederwahl – sächsische AfD gratuliert dem russischen Volk!

Wladimir Putin ist mit seinem besten Ergebnis für sechs weitere Jahre zum Präsidenten Russlands gewählt worden. Die Wahlleitung sprach ihm 76,6 Prozent der Stimmen zu. Die Wahlbeteiligung betrug 67,47 Prozent, das sind 73,36 Millionen Bürger. Der 65 Jahre alte Putin geht damit in seine vierte Amtszeit, die bis 2024 dauert.

Dazu erklärt der sächsische AfD-Landesvorsitzende, Jörg Urban:

„Ich gratuliere dem Wahlgewinner Wladimir Putin und dem gesamten russischen Volk sehr herzlich im Namen der sächsischen AfD. Putin hat viel für Russland geleistet. Während seiner Amtszeit, ist nicht nur der Wohlstand in Russland beständig gewachsen, sondern es ist ihm auch gelungen das Selbstbewusstsein der Nation wiederherzustellen, dass nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion am Boden lag. Da der Präsident in Russland direkt vom Volk gewählt wird, ist die Wahl ein grandioser demokratischer Beweis für das Vertrauen der Russen in Wladimir Putin.

An die Adresse des Westens, die deutsche Presse und die Bunderegierung sei gesagt, dass sie sich schämen sollten. Es wird permanent versucht, eine souveräne russische Regierung und ein ganzes Land zu diskreditieren und mit wirtschaftlichen Sanktionen politisch umzuerziehen. Die NATO ist bereits bis an die russischen Außengrenzen vorgerückt und unmittelbar nach der Wahl schwadronierte der politisch-mediale Komplex in Deutschland von möglichem Wahlbetrug. Nicht zu vergessen auch die unbewiesene Behauptung der Bundesregierung, Russland hätte in Großbritannien einen Giftmord begangen.

Seriöse Außenpolitik sieht anders aus – Säbelrasseln und diplomatische Rüpeleien helfen weder der Wirtschaft noch dem Frieden in Europa.“

Archiv

Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Diese Seite verwendet Cookies.