Sichtschutz soll Kinder vor Drogendealer schützen

Sichtschutz soll Kinder vor Drogendealer schützen

Die BILD berichtet, dass in Chemnitz um eine KITA ein Sichtschutz errichtet wurde, damit die Kinder die Drogendealer nicht sehen müssen.
Jörg Urban, AfD-Landesvorsitzender, kommentiert:

„Der Artikel steht symbolisch für die CDU-Regierungspolitik. Damit Kinder keine Drogengeschäfte vor ihrem Kindergarten sehen müssen, muss die KITA-Leitung selbst Maßnahmen ergreifen und die Kinder schützen. Augen vor den Problemen verschließen und so tun, als gäbe es keine. Die Ursachen werden nicht beseitigt -egal ob bei Drogenhändlern vor Kindergärten, bei Abschiebungen von vollziehbaren Ausreisepflichtigen oder Ausweisungen von kriminellen Ausländern.
Ich erwarte, dass die Chemnitzer Politik diese Zustände schnellstens behebt und den Drogenhandel unterbindet. Zumal der Bereich bereits 2018 für Straßen- und Betäubungsmittelkriminalität bekannt war.

Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung