Wirtschaft entzieht CDU-Regierung das Vertrauen

Wirtschaft entzieht CDU-Regierung das Vertrauen

Deutschland sei nur bei Strompreisen, Steuern und Bürokratie Spitze. Die Regierung habe das Vertrauen verspielt sagt der BDI. Das berichtet die FAZ.

Mario Beger, wirtschaftspolitischer Sprecher, kommentiert:

„Dass der BDI so deutliche Worte findet, verwundert mich nicht. Die Wirtschaft kann nicht ewig wachsen. Die nächste Rezession wird kommen, nur ist Deutschland nicht darauf vorbereitet. Die CDU-SPD-Regierung hat die sprudelnden Steuern zum Fenster rausgeworfen, für ideologische Klimaziele, islamische Masseneinwanderung, Zerstörung von Arbeitsplätzen in der Energie- und Autobranche.

Aus einer wirtschaftsorientieren CDU ist eine planwirtschaftliche Verhinderungspartei geworden, die den wirtschaftlichen Abstieg Deutschlands in Kauf nimmt. Im Wettstreit um Wählerstimmen verkauft sich die CDU an den grünen Teufel.

Die Mahnungen des BDI sind identisch mit denen der AfD. Daher werden wir uns mit aller Kraft für gut bezahlte Arbeitsplätze in der Lausitz einsetzen, damit wir kein Ruhrgebiet 2.0 bekommen. Aus der Herzkammer Deutschlands ist mit dem Zwangstod der Steinkohle- und Stahlindustrie ein kranker Patient geworden, der nur mit viel Steuerpillen am Leben bleibt.

Die AfD-Fraktion steht mit ihrer Politik für freies Unternehmertum, mit einer notwendigen staatlichen Regulierung zum Schutze der werktätigen Bevölkerung.“

Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung