Wie die Regierung unsere Kinder krank macht!

Rebound Effekt oder was dabei herauskommt, wenn man kerngesunde Kinder und Jugendliche mit von Natur aus intaktem, robustem Immunsystem aus blanker Hysterie, im Überschwang einer politisch global befeuerten Massenpsychose ihrer sozialen Kontakte, jeglicher Berührungen und Interaktionen im Nahbereich beraubt, zeigt derzeit besonders eindrucksvoll ein Blick auf deutsche Kliniken:
Mit Beginn des kalendarischen Corona-Winters Nummer 2 hat sich die Zahl von Kindern mit ansonsten eher seltenen Atemwegserkrankungen deutlich erhöht. So werden derzeit etwa doppelt so viele kleine Kinder mit schweren Verläufen des Respiratorischen Synzytial-Virus (RSV) stationär behandelt als letztes Jahr – und die Zahlen könnten weiter steigen, befürchten Ärzte und auch das RKI.
Es ist dies die Folge eines Ansteckungswahns, der die Jüngsten monatelang isolieren, im Homeschooling versauern oder hinter Masken zu Neurotikern werden ließ. Netzfund
Scroll to Top